Ausbildung im Finanzamt

Image angestaubter Amtsstuben kontra modernder Dienstleistungsverwaltung


Für Schülerinnen und Schüler, die im kommenden Jahr ihre Schulausbildung mit der mittleren Reife abschließen, beginnt in den nächsten Monaten die Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz. Dass Einsatz von modernster Technik, Arbeit am Kunden und Dienstleistung dabei Stichworte sind, die auch in der Ausbildung in einem Finanzamt eine große Rolle spielen, ist immer noch nicht bekannt, da das Vorurteil des angestaubten Papierberges, statt elektronisch geführter Akten, weiterhin existent ist.

Für die Ausbildung zum Finanzwirt (mittlerer Dienst) werden in Rheinland-Pfalz allein in diesem Jahr 91 Anwärter eingestellt. Nur diejenigen Bewerber, die sich sowohl auf Grund ihrer schulischen Leistung als auch ihrer Persönlichkeit – Teamgeist, Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen, Interesse an wirtschaftlichen Themen – auszeichnen, erhalten einen der begehrten Ausbildungsplätze in der Steuerverwaltung.

Die im Oktober beginnende zweijährige Ausbildung ist am Bedarf der Praxis orientiert und verbindet im Wechsel theoretischen Unterricht mit praktischen Phasen, so dass insgesamt 8 Monate an der Landesfinanzschule in Edenkoben und 16 Monate in einem der insgesamt 26 Finanzämter des Landes Rheinland-Pfalz verbracht werden. Die Ausbildung vermittelt wirtschaftliche Zusammenhänge und steuerliches Fachwissen und bietet ideale Voraussetzungen für die berufliche Zukunft im Innen- oder Außendienst einer modernen Verwaltung.

Um vor allem motivierte und leistungsorientierte Schüler für eine Ausbildung zu gewinnen, setzt die Finanzverwaltung auch auf persönliche Werbung. So ist sie zum Beispiel an Schulen und auf Ausbildungsmessen vertreten und informiert über die verschiedenen Ausbildungsangebote.


Zudem besteht die Möglichkeit, durch ein Praktikum sich bereits im Vorfeld ein eigenes Bild von der Arbeit im Finanzamt zu machen und alte Vorurteile abzulegen.


Das Finanzamt Koblenz bietet jeden Monat zwei Plätze für Schülerpraktikanten an (ausgenommen Dezember bis Mitte Januar).

Bewerbungen um ein Schülerpraktikum können direkt an das Finanzamt Koblenz,
Ferdinand-Sauerbruch-Str. 17, 56073 Koblenz gerichtet werden.

Weitere Informationen rund um die Ausbildungsangebote sind über die folgende Internetadresse: http://www.jobs.fin-rlp.de/ erhältlich.

 

Nach oben